Gynäkomastie

 در Plastische Chirurgie

Gynäkomastie in Stuttgart

Die männliche Brust kann anlagebedingt oder auch durch hormonelle Einflüsse verweiblicht oder nur verfettet erscheinen. Häufig bildet sich ein derartiger Befund bei gerade durchtrainierten und körperbewußten Menschen aus. Diätische Maßnahmen und weiteres körperliches Training sind zumeist ohne Erfolg.

Der psychisch stark belastende Makel kann effektiv durch einen kleinen Eingriff behoben werden. Besprechen Sie in aller Offenheit mit unserem Plastischen Chirurgen Ihre Erwartungen und Vorstellungen. Vertrauensvoll und diskret werden wir den Eingriff vornehmen

Kurzinformationen Gynäkomastie Stuttgart

OP-Dauer 1,0 – 2,5 Stunden
Betäubung Lokale Betäubung / Vollnarkose
Aufenthalt ambulant
Schonzeit 7 – 10 Tage
Sport 4 – 6 Wochen kein Sport
Besonderheiten 4 – 6 Wochen Miederwäsche
Kosten 1.900 – 3.900 Euro

Fragen und Anworten zur Brustkorrektur beim Mann

Brustkorrektur beim Mann
(Gynäkomastie)

Was passiert bei der Operation ?

Je nach Befund kann der Eingriff in Lokalanästhesie oder in Narkose erfolgen. Ein Narkosearzt ist immer anwesend. Meist ist die Behandlung durch eine Absaugung möglich. Diese erfolgt sanft über 2 ca. 2-4 mm kleine Schnittchen. Bei einer deutlichen Drüsenvergrößerung ist eine Drüsenausschälung über einen unauffälligen kleinen Schnitt am Warzenhofrand möglich. Im Anschluss wird zur Vorbeugung gegen Schwellung und Blutergüssen eine spezielle Kompressionskleidung angelegt.


Welche Risiken hat eine Brustkorrektur beim Mann?

Bezüglich der operativen Zugangswege kann die Absaugmethode als minimalinvasiver Eingriff gewertet werden. Die Brustdrüsenausschälung zählt ebenfalls zu den kleineren plastischen Eingriffen. Beide Operationstechniken sind mit einem besonders niedrigen Risiko behaftet, wenn sie durch einen qualifizierten Facharzt für Plastische Chirurgie durchgeführt wird. 
Probleme durch allgemeine Operationsrisiken wie Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen treten praktisch nicht auf. Eine Schwellung oder leichte Schmerzen nach der Operation sind normal und sehr individuell. Hierzu werden abschwellende Medikamente und Schmerzmittel verabreicht. Eventuell auftretende Taubheitsgefühle der behandelten Zonen bilden sich komplett zurück. Durch die Verwendung von feinsten Kanülen wird eine glatte Oberfläche und Straffungseffekte erzielt.


Ist ein stationärer Aufenthalt notwendig?

Zu Ihrem Wohlbefinden und zwecks Sicherung des Operationsergebnisses empfehlen wir einen kurzen stationären Aufenthalt über eine Nacht.


Was ist bei der Nachbehandlung zu beachten?

In regelmäßigen Abständen wird der Operateur den Befund kontrollieren. Über 3-6 Wochen sollte zur Verminderung von Schwellungen und zur Formgebung eine individuell angepasste Kompressionskleidung getragen werden. Frühzeitige Bewegung ist ausdrücklich erwünscht. Je nach Belastung kann die berufliche Tätigkeit meist spätestens nach einer Woche wieder aufgenommen werden. Je nach OP-Technik sollten sportliche Aktivitäten sollten über ca. 3-6 Wochen vermieden werden.

Infomaterial zur Gynäkomastie in Stuttgart jetzt anfordern
EnglishGerman